Startseite » Management » Einkauf »

Zulieferer knackt erneut die Vier-Milliarden-Euro-Marke

Knorr-Bremse erzielt Umsatzplus
Zulieferer knackt erneut die Vier-Milliarden-Euro-Marke

Der Knorr-Bremse Konzern hat im Geschäftsjahr 2012 erneut einen Umsatz von mehr als 4 Mrd. Euro erzielt. Insgesamt erwirtschaftete das Unternehmen mit Sitz in München rund 4,3 Mrd. Euro und verzeichnete damit einen leichten Umsatzanstieg von 1 % im Vergleich zum Vorjahr.

Zu dem positiven Ergebnis haben nach Angaben des Bremsenherstellers sowohl der Schienenfahrzeug- als auch der Nutzfahrzeugbereich beigetragen. Ersterer erzielte einen Umsatz von 2,22 Mrd. Euro (Vorjahr: 2,19 Mrd. Euro). Die Nutzfahrzeugsparte kletterte auf 2,1 Mrd. Euro und lag damit ebenfalls leicht über dem Vorjahresniveau (2,07 Mrd. Euro). Nach Konzernangaben gab das Nordamerika-Geschäft die entscheidenden Wachstumsimpulse und konnte so das schwache Marktumfeld in Europa ausgleichen.
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 1
Ausgabe
1.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de