Startseite » News »

Altair-Award für Leichtbau-Sitz

„Zukunft des Leichtbaus“
Altair-Award für Leichtbau-Sitz

CSI.jpg
Nur rund 10 kg wiegt der Sitz, der diverse neue Werkstofftechnologien in sich vereinigt. Bild: CSI

Der „Ultraleichtbausitz“ von CSI, AMC und Alba Tooling & Engineering wurde in Michigan mit dem renommierten Altair Enlighten Award 2019 in der Kategorie „Future of Lightweighting“ ausgezeichnet – wir berichten über das Kooperationsprojekt der KMU ausführlich hier: https://bit.ly/2YWLcst

Der Sitz-Prototyp wiegt nur rund 10 kg. Die Machbarkeitsstudie, an der neben den drei Projektpartnern noch vier weitere Unternehmen beteiligt waren, basiert auf der Zusammenarbeit in einer durchgehend digitalen Prozesskette. Die Umsetzung von der Idee bis zum Hardware-Produkt erfolgte in weniger als sieben Monaten. Rund acht Wochen vor der Verleihung des Zukunftspreises von Altair wurde der Leichtbau-Sitz bereits mit einer weiteren Auszeichnung gewürdigt, dem German Innovation Award 2019.

Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 17
Ausgabe
17.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de