Startseite » News »

Alternatives Hybrid-Konzept soll Brennstoffzelle beerben

Forschung & Entwicklung
Alternatives Hybrid-Konzept soll Brennstoffzelle beerben

Anzeige
Die Westsächsische Hochschule Zwickau stellt auf der IAA in Frankfurt/M. den geschnittenen Prototyp eines alternativen Hybrid-Fahrzeugs vor. Die Forscher haben einen kombinierten Antrieb aus Elektro- und Zweitaktmotor entwickelt, der sich als Alternative zur Brennstoffzelle etablieren könnte. Der 2-Zylinder-Boxermotor dient dabei als Stromgenerator für den Elektroantrieb. In einem Prototyp-Kompaktfahrzeug mit 900 kg soll er im Stadtzyklus einen Verbrauch von 2,4 l/100 km erreicht haben. Der CO2-Ausstoß soll gerade ein Drittel von dem eines ähnlichen Fahrzeugs mit Ottomotor betragen.

Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 3
Ausgabe
3.2021
LESEN
ABO
Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de