Startseite » News »

Asien-Boom verschafft volle Bücher

Knorr-Bremse
Asien-Boom verschafft volle Bücher

Der Bremssystemhersteller Knorr-Bremse verbucht vor allem in Asien ein deutliches Umsatzplus Bild: Knorr-Bremse
Der Knorr-Bremse-Konzern konnte den Umsatz im Geschäftsjahr 2010 um knapp 1 Mrd. Euro oder 34 % auf 3,71 Mrd. Euro steigern. Das operative Wachstum gegenüber dem Vorjahr liegt unter Annahme konstanter Wechselkurse laut Angaben bei 28 %, teilte der Münchener Bremssystemhersteller mit. Der Schienenfahrzeugbereich steigerte seinen Umsatz auf 2,02 Mrd. Euro (Vorjahr: 1,55 Mrd. Euro). Der Anstieg sei insbesondere durch ein deutliches Umsatzplus von über 100 % in Asien getragen worden. Der Nutzfahrzeugbereich des Unternehmens partizipierte 2010 an der sich beschleunigenden Erholung der Nfz-Märkte und erzielte einen Umsatz von 1,70 Mrd. Euro (2009: 1,22 Mrd. Euro). Für dieses Jahr geht der Münchener Antriebstechnikkonzern von einer insgesamt positiven Geschäftsentwicklung in einem weiter volatilen Umfeld aus.

Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 20
Ausgabe
20.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de