Robotikmarkt Chinas Roboterhunger ist nicht zu stillen

Robotikmarkt

Chinas Roboterhunger ist nicht zu stillen

Hand_of_the_robot_with_thumbs_up_on_the_concrete_in_the_back._3d_illustration.
Mit der Robotik und Automation geht es weltweit nach oben. Bild: Alexander Limbach/Fotolia
Anzeige

Der weltweite Absatz von Industrie-Robotern hat 2017 die neue Rekordmarke von 380.550 Einheiten erreicht. Das ist ein Plus von 29 % im Vergleich zum Jahr 2016 mit 294.300 Einheiten. China verzeichnete mit einem Plus von 58 % das größte Nachfragewachstum für Industrie-Roboter. In den USA stieg der Absatz um 6 % und in Deutschland um 8 % im Vergleich zum Vorjahr. Das sind erste Ergebnisse der Roboter-Weltstatistik 2018, die von der International Federation of Robotics (IFR) veröffentlicht wird. Aufgeschlüsselt nach Branchen führt die Automobilindustrie die weltweite Nachfrage nach Industrie-Robotern mit dem größten Volumen weiterhin an. 2017 wurden in diesem Segment rund 125.200 Einheiten verkauft, was einem Wachstum von 21 % entspricht. Stärkste Wachstumsbranchen sind 2017 die Metallindustrie (+54 %), die Elektro-Elektronikindustrie (+27 %) sowie die Nahrungsmittelindustrie (+19 %). Gemessen am Absatzvolumen liegen in Asien die stärksten Einzelmärkte. China installierte 2017 insgesamt rund 138.000 Industrie-Roboter, gefolgt von Südkorea mit rund 40.000 Einheiten und Japan mit rund 38.000 Einheiten. Die USA ist mit rund 33.000 verkauften Industrie-Robotern der größte Einzelmarkt und in Europa ist es Deutschland mit rund 22.000 verkauften Einheiten. „Die Automation setzt sich weltweit mit beeindruckendem Tempo fort“, sagt IFR-Präsident Junji Tsuda. „Schlüsseltrends wie die Digitalisierung und die Mensch-Roboter-Kollaboration werden die künftige Entwicklung entscheidend prägen und die rasante Entwicklung weiter vorantreiben.“



Hier finden Sie mehr über:
Anzeige

Industrieanzeiger

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Top-Thema Schläuche

Auf unserer Themenseite finden Sie alle Informationen über Schläuche.

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie


Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de