Startseite » News »

Deburring-Expo findet vom 12. bis 14. Oktober 2021 in Karlsruhe statt

Entgrattechnologien und Präzisionsoberflächen
Deburring-Expo vom 12. bis 14. Oktober 2021 in Karlsruhe

FX_PR3__Surf-Finisher_cRoesler_V.jpg
Lösungen in der Automatisierungstechnik ermöglichen, klassische Verfahren wie das Gleitschleifen für neue Anwendungen auch in Einzelteilbearbeitung automatisiert einzusetzen. Bild: Rösler Oberflächentechnik

Die Vorbereitungen für die Deburring-Expo als Präsenzveranstaltung vom 12. bis 14. Oktober 2021 auf dem Messegelände Karlsruhe laufen auf Hochtouren. Auch der Buchungsstand spricht für eine erfolgreiche 4. Leitmesse für Entgrattechnologien und Präzisionsoberflächen, bei der sich Aussteller und Besucher wieder in persönlichen Gesprächen austauschen können. Die Aussteller der Deburring-Expo sehen der Durchführung der Leitmesse für Entgrattechnologien und Präzisionsoberflächen als Präsenzevent bereits erwartungsvoll entgegen.

Veränderte Anforderungen erfordern angepasste Lösungen

Im Fokus stehen dabei Lösungen, mit denen die Unternehmen höhere beziehungsweise neue Anforderungen an die Entgrat- und Oberflächenqualität erfüllen können. „Dieser Bedarf ergibt sich unter anderem aufgrund strengerer Spezifikationen an Produkte beziehungsweise deren Oberflächen, beispielsweise durch nachfolgende Prozesse wie Fügen, Beschichten, Abdichten und Montieren. Veränderte Fertigungstechnologien und Werkstoffe wie etwa aus Materialkombinationen hergestellte Werkstücke erfordern ebenfalls angepasste Lösungen für das Entgraten, Verrunden und die Herstellung von Präzisionsoberflächen sowie das Reinigen der Bauteile nach diesen Bearbeitungsschritten“, berichtet Hartmut Herdin, Geschäftsführer des Deburring-Expo-Veranstalters Fairxperts GmbH.

Der zunehmende Einsatz der additiven Fertigung sin der Serienproduktion wirkt sich ebenfalls auf die Oberflächenbearbeitung aus. Herausforderungen stellen dabei sowohl die Entfernung von Restpulver und Stützstrukturen als auch die rauen und porösen Oberflächen der additiv gefertigten Komponenten dar. Eine weitere Erhöhung der Effizienz durch Prozessoptimierungen, Automatisierung und Digitalisierung sind weitere Bereiche, mit denen sich Unternehmen konfrontiert sehen.

Für diese Aufgabenstellungen präsentieren die Aussteller der 4. Leitmesse für Entgrattechnologien und Präzisionsoberflächen entsprechende Lösungen. Das breite Angebot wird durch die Themenparks „Automatisiertes Entgraten mit Industrierobotern“, „AM Parts Finishing“ und „Reinigen nach dem Entgraten“ abgerundet.

Das Fachforum: Wissenstransfer in die Branche

Eine etablierte Ergänzung des Ausstellungsprogramms ist das integrierte Fachforum der Deburring-Expo. Die Vorträge bieten Informationen über Lösungen zu aktuellen Aufgabenstellungen aus allen Ausstellungssegmenten. Praxisbeispiele und Benchmark-Lösungen bieten darüber hinaus Ideen und Anregungen, um Prozesse im eigenen Unternehmen zu optimieren.

Kooperation mit der Grindtec

Durch die neue Kooperation zwischen Fairxperts und dem Grindtec-Veranstalter Afag wird das Ausstellungsportfolio 2021 erstmals durch einen Gemeinschaftsstand zum Thema „Schleiftechnik“ erweitert. Dieser Ausbau des Angebotsspektrums ermöglicht Besuchern eine noch effektivere Information entlang der Prozesskette Oberflächenbearbeitung. Bei der kommenden Grindtec, die vom 15. bis 18. März 2022 in Augsburg stattfindet, wird die Deburring-Expo mit einem Gemeinschaftsstand „Entgrattechnologien“ vertreten sein. (fr)

Fairxperts GmbH & Co. KG
Hauptstrasse 7
72639 Neuffen
www.deburring-expo.de

Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 19
Ausgabe
19.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de