Zuliefermesse Maschinenbau

FMB bereitet sich auf weiteres Wachstum vor

Die FMB-Aussteller warteten mit einer breiten Angebotsvielfalt an Produkten, Technologien und Dienstleistungen auf Bild: Clarion
Anzeige
Die Konzentration auf das Zukunftsthema Ressourcen- und Energieeffizienz hat der FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen viel Zugkraft verschafft: Etwa 6000 Fachbesucher interessierten sich für die Lösungen der rund 450 Aussteller, die sich vom 9. bis 11. November auf einer erweiterten Fläche von 14000 m² präsentierten. Die siebte Ausgabe dieser Fachmesse unter dem Motto „Chefsache Energie- und Ressourcen-Effizienz“ wartete zudem mit der fünften Energie-Arena und dem zum dritten Mal veranstalteten Mittelstandskongress mit einem umfassenden Fachprogramm auf.

„Die FMB wird vom gesamten norddeutschen Raum intensiv als Kontakt- und Netzwerkbörse genutzt. Von Ausstellerseite wurden auch in diesem Jahr die hohe fachliche Qualifikation der FMB-Besucher und die guten Gespräche gelobt“, sagte Christian Enßle, FMB Show Manager des Bielefelder Veranstalters Clarion Events Deutschland.
Der FMB-Veranstalter setzt auf ein Wachstum der Messe weit über die Grenzen des Maschinenbau-Clusters NRW und über Niedersachsen hinaus, sagte Geschäftsführer Horst Rudolph. So soll die überregionale Anziehungskraft der FMB auch in den Anrainerstaaten wie den Niederlanden deutlich erhöht werden. Das Zukunftsthema Ressourcen- und Energieeffizienz sei auf der Maschinenbaumesse weiterhin Chefsache. Die nächste FMB findet vom 7. bis 9. November 2012 im Messezentrum Bad Salzufflen statt.
Anzeige

Industrieanzeiger

Titelbild Industrieanzeiger 16
Ausgabe
16.2019
LESEN
ABO

E.ON: Energie für Unternehmen

E.ON für Unternehmen

Energielösungen für Unternehmen

Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de