Startseite » News »

Vernetzung: Kongressmesse CMM in Hannover geplant

Vernetzung mobiler Maschinen und Geräte
Kongressmesse CMM in Hannover geplant

cmm-2020-konferenz.jpg
Bild: Deutsche Messe AG
Anzeige

Die internationale Kongressmesse Connected mobile Machines & Mobility (CMM) informiert am 1. und 2. Dezember rund um die Vernetzung mobiler Geräte. Die CMM 2020 ist die Weiterentwicklung der 5G CMM Expo, die im Oktober 2019 an den Start ging. In rund 100 Vorträgen, Gesprächsrunden, Interviews und Pitches sowie im begleitenden Ausstellungsteil diskutiert und präsentiert die Messe Technologien und Dienstleistungen, die mobile Maschinen und Fahrzeuge intelligent beziehungsweise autonom machen. Es geht dabei nicht nur um deren drahtlose Vernetzung, sondern auch um die Anbindung an stationäre Infrastrukturen. Themen sind unter anderem Automatisierung, Produktionssteuerung, Sicherheit, künstliche Intelligenz, 5G, Videoüberwachung und Embedded Systems.

„Wir stehen am Anfang eines neuen Zeitalters mobiler Maschinen und autonomer Fahrzeuge“, betont Dr. Andreas Gruchow, Vorstand der Deutschen Messe AG. „Immer leistungsfähigere Netzwerke, zunehmende Geschwindigkeiten und kürzere Latenzzeiten bieten unendliche Chancen und schaffen ganz neue Geschäftsabläufe. Auf der CMM stehen all die Technologien im Mittelpunkt, die diesen Schritt in die Zukunft erst möglich machen.“

Die CMM zeigt die jeweiligen Herausforderungen unterschiedlicher Branchen auf und präsentiert praxisnahe Beispiele. Weitere Programmpunkte sind rechtliche Rahmenbedingungen, Daten- und Systemsicherheit, Interoperabilität von Netzen und Systemen sowie die Entwicklung neuer Geschäftsmodelle.

Die CMM richtet sich an Fach- und Unternehmensverantwortliche sowie Entwickler und Forscher unterschiedlicher Industriebranchen. Die Konferenzen und der Ausstellungsteil sind als Präsenzveranstaltung vor Ort im Convention Center auf dem Hannoveraner Messegelände geplant. Teile der Veranstaltung können auch digital per Videoübertragung durchgeführt werden.

5G-Echtzeit-Testfeld auf Hannover Messegelände

Für die Deutsche Messe als Veranstalterin der CMM spielt das Thema vernetzte Mobilität eine herausragende Rolle. In Hannover entsteht derzeit eines der ersten und größten Messegelände der Welt mit einer flächendeckenden, privaten 5G-Infrastruktur. Damit entwickelt die Deutsche Messe das 100 Hektar große Ausstellungsgelände sukzessive zu einem hoch innovativen Multifunktions-Campus, der an 365 Tagen als Testfeld für 5G-Echtzeit-Use-Cases zur Verfügung steht.

Ideeller Träger der CMM ist der Fachverband Elektrische Automation im VDMA. Ein weiterer Partner ist unter anderem die 5G-ACIA (Alliance for Connected Industries and Automation).

Weitere Informationen unter: www.cmm-expo.com

Kontakt:

Deutsche Messe
Messegelände
30521 Hannover
www.cmm-expo.com

Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 25
Ausgabe
25.2020
LESEN
ABO
Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de