Startseite » News »

Zulieferer: Erwartungen bis Jahresende leicht gedämpft

Zulieferindustrie
Lage verbessert, Erwartungen leicht gedämpft

HERRNDORFF__images_AdobeStock_klein.jpg
Die aktuelle Geschäftslage der deutschen Zulieferindustrie hat sich auch im Mai in der ganzen Breite verbessert. Bild: Herrndorff_images/stock.adobe.com

Die Geschäftslage der deutschen Zulieferindustrie verbessert sich seit Juli 2020 stetig. Auch in diesem Mai hat das Ifo-Institut eine Verbesserung in der ganzen Breite dieser Industrie registriert. Allerdings steigt der saisonbereinigte Saldo von positiven und negativen Beurteilungen laut der Arbeitsgemeinschaft Zulieferindustrie (ArGeZ) weniger dynamisch als in den Vormonaten. Der Wert hat sich um 3,8 Saldenpunkte verbessert und liegt nun bei 41. Besser hätten die deutschen Zulieferer ihre Lage zuletzt im Oktober 2018 eingeschätzt, so die ArGeZ. Derweil wurden die Erwartungen für die kommenden sechs Monate im Mai leicht gedämpft. Zwar würden noch 31 % der deutschen Zulieferer positiv auf die nächsten sechs Monate blicken, im saisonbereinigten Saldo bedeute dies jedoch einen Rückgang um 2,2 Saldenpunkte auf 19,8 Punkte.

Materialknappheit erschwert Produktionsplanung

Für das Jahr 2021 hat der Automobilherstellerverband VDA seine Produktionsprognose für das Jahr 2021 nach unten korrigiert. Die deutliche Anpassung von ursprünglich 20 auf nun mehr 13 % sei aufgrund von Engpässen in der Halbleiterversorgung erfolgt. Die Anpassung der Prognose habe sich bereits in den vergangenen Wochen abgezeichnet und überrasche die Zulieferindustrie daher nicht, betonen die ArGeZ-Analysten. Vor diesem Hintergrund falle der Dämpfer bei den Erwartungen der deutschen Zulieferer deshalb zunächst moderat aus. Gleichwohl würden Materialknappheiten trotz der sich füllenden Auftragsbücher die Produktionsplanung erschweren und in den kommenden Wochen ein entscheidendes Thema bleiben, heißt es weiter.

Wirtschaftsverband Stahl- und Metallverarbeitung e. V.

Uerdinger Str. 58-62
40474 Düsseldorf
Tel. 0211/95786822

www.wsm-net.de

Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 19
Ausgabe
19.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de