Startseite » News »

Leasing für Spritzgussmaschinen

Kunststoffverarbeitung
Leasing für Spritzgussmaschinen

KMG_2017_10_CX_ClassiX.jpg
Mieten statt kaufen: Krauss Maffei will eigens Kleinmaschinen der Reihe CX ClassiX bevorraten, um Kunden schnell beliefern zu können. Bild: Krauss Maffei
Anzeige
Die Hersteller KraussMaffei und Netstal bieten ab sofort Komplettpakete für das Mieten von Spritzgussmaschinen an.

Technisch immer auf dem neuesten Stand sein, ohne Belastung in der Bilanz: Mit diesem Argument platziert die Krauss-Maffei-Gruppe ein für Spritzgießanlagen neuartiges Angebot am Markt. Das mit Partner Deutsche Leasing entwickelte Finanzierungsmodell gilt für Standardmaschinen bis 3000 kN und schließt optional Wartung und Versicherung ein.

„Wer sich für Aufträge mit Laufzeiten von vier bis sieben Jahren extra eine Maschine kauft, muss sie hinterher auch auslasten“, erläutert Nadine Despineux, Vice President Sales bei Krauss Maffei. „Mit uns kann man sich Produktionskapazität nur für den benötigten Zeitraum mieten.“ Nach dem Laufzeitende entscheidet der Kunde, ob er ein neues Modell leasen, das Bestehende übernehmen oder die Maschine zurückgeben will.



Hier finden Sie mehr über:
Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 19
Ausgabe
19.2020
LESEN
ABO
Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de