Startseite » News »

Messe Stuttgart erwartet umsatzstärkstes Jahr

Konjunktur
Messe Stuttgart erwartet umsatzstärkstes Jahr

AMB20_PM01_AMB_feiert_Jubilaeum_1.jpg
Die Messe Stuttgart ist mit guten Voraussetzungen ins neue Jahr gestartet. Bild: Messe Stuttgart
Anzeige

Die Messe Stuttgart ist mit guten Voraussetzungen ins neue Jahr gestartet. Der Unternehmensumsatz lag 2019 bei run 125 Mio. Euro. Im Vergleich mit 2017 war das vergangene Jahr aufgrund fehlender Veranstaltungen etwas schwächer. Die Geschäftsführer Ulrich Kromer und Roland Bleinroth prognostizieren dennoch für 2020 ein Rekordergebnis und rechnen schätzungsweise mit einem Umsatz von 185 Mio. Euro. Die Messe wird sich laut eigenen Aussagen nicht auf der erfolgreichen Entwicklung ausruhen, sondern hat einen Masterplan für die Zukunft entwickelt. Hierzu gehören zum Beispiel der Bau neuer Parkplätze und Service-Gebäude sowie die Schaffung neuer Büroräume.

Die Geschäftsführung gab zudem einen Überblick über weitere vorläufige Zahlen zum Geschäftsjahr 2019. 58 Messen, 22.091 Aussteller und 1.167.000 Besucher füllten die Hallen der Messe. Der Cyberangriff Anfang September 2019 zeigt sich jedoch – unter anderem aufgrund hoher Kosten für ein Krisenteam bestehend aus 30 Experten – in den Zahlen. Wie hoch der Schaden insgesamt ausfällt, lässt sich laut Geschäftsführung nicht sagen. Der Messeveranstalter habe noch nicht alle Maßnahmen abgeschlossen.

Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 5
Ausgabe
5.2020
LESEN/ARCHIV
ABO
Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de