Startseite » News »

MVV errichtet ressourcenschonende und nachhaltige Dampferzeugungsanlage

Prozessdampfversorgung
MVV errichtet ressourcenschonende und nachhaltige Dampferzeugungsanlage

Industrieanlagen_am_Mannheimer_Neckarufer
MVV baut für Olam Food Ingredients eine nachhaltige Dampferzeugungsanlage am Mannheimer Neckarufer.
Bild: OFI

MVV schließt im Rahmen eines Contractingprojektes einen Dampfliefervertrag mit der Olam Food Ingredients (OFI), einem führenden Anbieter von Kakaobohnen und Ingredienzen, ab. Am Mannheimer Neckarufer entsteht eine moderne Prozessdampfanlage zur Verwertung von Reststoffen der Kakaoproduktion.

MVV Enamic, eine Tochtergesellschaft der MVV Energie AG, hat den Zuschlag für einen umfangreichen Auftrag im Zuge der Neuaufstellung der Prozessdampfversorgung des Mannheimer OFI-Standortes erhalten.

Biomasse-Kesselanlage soll 90 % des benötigten Dampfes liefern

Bereits seit 2003 betreibt MVV die Dampfversorgung der Produktionsanlagen. Dabei wird der von OFI benötigte Prozessdampf bisher durch gasbefeuerte Dampfkessel erzeugt. MVV erstellt im Zuge des Neuauftrages eine komplett neue Kesselanlage, bestehend aus Biomassekessel, Redundanzkessel inkl. Gebäuden sowie Peripheriesystemen.

Zukünftig sollen im Rahmen des Neubauprojektes etwa 90 % Prozent des für die Produktion benötigten Dampfes aus einer für die Verbrennung von Kakaoschalen konzipierten Biomasse-Kesselanlage kommen. Dadurch kann das Unternehmen seine CO2-Emissionen jährlich um mehr als 8.000 t reduzieren.

Kreislaufkonzept: Kakaoschalen direkt vor Ort verwerten

Die neue Heizkesselanlage ist mit moderner Filtertechnologie ausgestattet. Zudem reduziert sich durch das der Anlage zugrunde liegende Kreislaufkonzept der innerstädtische Lkw-Verkehr, da die Kakaoschalen direkt vor Ort verwertet werden können.

„Nachhaltigkeit ist das Herzstück unseres Geschäfts. Aus diesem Grund investieren wir im Rahmen unserer Nachhaltigkeitsziele in die Nutzung erneuerbarer Energien in unseren weltweiten Kakaoverarbeitungsanlagen. Diese Ziele, und insbesondere dieses Projekt, sind meinen Kollegen und mir persönlich sehr wichtig“, sagt Andreas Rudolph, Werksleiter OFI in Mannheim.

Inbetriebnahme der neuen Kesselanlage für Ende 2022 geplant

Das innovative und nachhaltige Vorhaben von OFI und MVV Enamic trägt zum Erreichen der nationalen Klimaziele bei und wird daher auch mit Mitteln des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) gefördert. Das Leistungsspektrum des Dampfliefervertrages von MVV umfasst hierbei die Planung, Umsetzung, Finanzierung und Betriebsführung über einen Zeitraum von 16 Jahren. Die Inbetriebnahme der neuen Kesselanlage ist für Ende 2022 geplant.

„Das Vorhaben von OFI steht beispielhaft für die starken Ambitionen von Unternehmen, Nachhaltigkeit umzusetzen“, betont Benjamin Focke, der für Großkunden verantwortliche Vertriebsleiter bei MVV Enamic. „Wir freuen uns sehr, mit unserem MVV-Enamic-Lösungshaus unsere Geschäftskunden ganzheitlich unterstützen zu können.“

Wege zur Dekarbonisierung der Energieversorgung aufzeigen

„Als Unternehmen der Energiewirtschaft tragen wir eine besondere Verantwortung für das Gelingen der Energiewende. Mit diesem Projekt gehen wir einen wichtigen Schritt in Richtung CO2-Neutralität und zeigen Unternehmen Wege zur Dekarbonisierung ihrer Energieversorgung auf“, so Dr. Joachim Hofmann, Geschäftsführer der MVV Enamic.

MVV Enamic bietet als B2B-Lösungseinheit der MVV Energie AG Geschäftskunden ganzheitliche Energielösungen aus einer Hand. Ob für energieintensive Industrieproduktionen, Wohnungsbaugesellschaften oder mittelständische Unternehmen: Mit ihrer umfassenden Erfahrung und ihrem Partnernetzwerk entwickelt MVV Enamic individuelle Energielösungen, die die Energieeffizienz steigern und so Kosten und Emissionen senken. Und das deutschlandweit.

Intelligentes, modulares Portfolio rund um Energie und Energieeffizienz

Als Vorreiter der Dekarbonisierung gestaltet MVV Enamic die Energiewende für ihre Kunden mit dem MVV-Enamic-Lösungshaus aktiv und gewinnbringend. Ihr intelligentes modulares Portfolio rund um Energie und Energieeffizienz umfasst Lösungen zur Energielieferung, -erzeugung und -vermarktung, smartes Energiedatenmanagement, individuelle Belieferung von Strom und Gas bis hin zu Contracting-Lösungen und Smart Metering. Moderne E-Mobility- und LED-Lösungen sowie Dienstleistungs-Rechenzentren komplettieren das Angebot. (bec)

Kontakt:
MVV Energie AG
Luisenring 49
68159 Mannheim
Tel.: +49 621 290-0
E-Mail: kontakt@mvv.de
Website: www.mvv.de

Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 15
Ausgabe
15.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de