Startseite » News »

Segensreiche Kooperation

News
Segensreiche Kooperation

Verbands-Chef Dr. Reinhard Maaß: Dienste des Industrieservices bergen ein erhebliches Wachstumspotenzial. Bild: WVIS
Industrieservice | Laut einer Studie des Branchenverbands WVIS avancieren die Dienstleister zu einem zentralen Element der künftigen industriellen Wertschöpfung.

Rund 20 Mrd. Euro haben DeutschlandsIndustrieservice-Dienstleister 2015 umgesetzt. Künftig wird das in der Branche einst „eher zahme Wachstum signifikant zunehmen“, ist Dr. Reinhard Maaß zuversichtlich. Der Geschäftsführer des Wirtschaftsverbandes für Industrieservice (WVIS) stützt sich auf eine Studie zur Marktsituation der Serviceanbieter mit Blick auf Industrie 4.0. Marktforscher von Performance Consulting haben dazu 171 Industrieunternehmen befragt. 90 % von ihnen bestätigen, dass sie Servicepartner zukünftig intensiver in ihre Arbeitsabläufe einbinden wollen.

„Wer kann die Kompetenz für Industrie 4.0 aus dem Stand aufbauen, abgesehen von den Großen?“, liefert Prof. Kerstin Seeger, Geschäftsführerin von Performance Consulting, die Begründung. Folglich würden Industrieservice-Anbieter den Einzug von Industrie 4.0 maßgeblich mitgestalten. Die Dienstleister würden Know-how aufbauen, das kleine und mittlere Unternehmen nicht ohne weiteres selbst bereitstellen könnten. Die Branche werde damit laut Maaß ein zentrales Element der zukünftigen industriellen Wertschöpfung.
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 7
Ausgabe
7.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de