Startseite » News »

Siemens und ISA kooperieren für IT-Security in der Produktion

IT-Sicherheit
Siemens und ISA kooperieren für IT-Security in der Produktion

Siemens_und_die_International_Society_of_Automation_(ISA)_haben_eine_weltweite_Zusammenarbeit_vereinbart,_um_das_Bewusstsein_für_die_Anforderungen_an_Industrial_Security_und_für_weltweite_Sicherheitsstandards_zu_schärfen.___To_address_the_changing_securit
Siemens und die International Society of Automation (ISA) haben eine weltweite Zusammenarbeit vereinbart, um das Bewusstsein für die Anforderungen an Industrial Security und für weltweite Sicherheitsstandards zu schärfen. Bild: Siemens

Der Industriekonzern Siemens und die International Society of Automation (ISA) haben eine weltweite Zusammenarbeit vereinbart, um das Bewusstsein für die Anforderungen an Industrial Security in der Produktion und für weltweite Sicherheitsstandards zu schärfen. Beide Partner werden ihr Wissen zum Schutz von Automatisierungsumgebungen gemäß der Cybersicherheitsnorm IEC 62443 und zu geeigneten Sicherheitsmaßnahmen in Form von Events, Webinaren und zusätzlichem Lehrmaterial austauschen. Dadurch soll das Bewusstsein für Industrial Security geschärft und ein Austausch mit den Eignern und Betreibern von Industrieanlagen über die besten Vorgehensweisen ermöglicht werden. Das ISA Security Compliance Institute verfügt über eines der ersten standardisierten Bewertungsprogramme für die Cybersicherheitsnormen IEC 62443 IACS.



Hier finden Sie mehr über:
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 9
Ausgabe
9.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de