Kooperation mit FFG: Siemens vertieft Taiwan-Beziehungen

Kooperation mit FFG

Siemens vertieft Taiwan-Beziehungen

Siemens_und_Fair_Friend_Enterprise_Co.,_Ltd._Taiwan_(FFG)_wollen_ihre_langjährige_Geschäftsbeziehung_vertiefen._Hierzu_unterzeichneten_Dr._Jimmy_Chu,_Chairman_der_Fair_Friend_Group_(rechts),_und_Dr._Wolfgang_Heuring,_CEO_der_Business_Unit_Motion_Control_d
Dr. Wolfgang Heuring, CEO der Business Unit Motion Control bei Siemens (links) und Dr. Jimmy Chu, Chairman der Fair Friend Group, vertiefen ihre langjährige Geschäftsbeziehung. Bild: Siemens
Anzeige

Siemens hat seine langjährigen Geschäftsbeziehungen mit der Fair Friend Group (FFG) durch die Unterzeichnung einer Absichtserklärung auf der EMO 2017 in Hannover vertieft. Die langfristige Kooperation mit dem taiwanesischen Werkzeugmaschinenhersteller soll die Siemens Digital Enterprise Suite beim Partner und in seinen mehr als 90 Konzerngesellschaften etablieren. Zudem will Siemens Technologien zu Digitalisierung und Automation in die Werkzeugmaschinen von FFG integrieren. Die vertiefte Zusammenarbeit mit einem der führenden Werkzeugmaschinenherstellern der Welt betrifft auch die Bereiche Product Lifecycle Management (PLM), Manufacturing Operations Management (MOM) und Totally Integrated Automation (TIA). Zusätzlich wird Siemens das Cloud-basierte IoT-Betriebssystem MindSphere, mit dem man Applikationen für Maschinenbetreiber entwickeln kann, bei FFG einführen. Beide Unternehmen wollen durch die intensivierte Kooperation den Bereich der Automatisierung und Digitalisierung von Werkzeugmaschinen vorantreiben.

Anzeige

Industrieanzeiger

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Themenseite Schläuche

Auf unserer Themenseite finden Sie alle Informationen über Schläuche.

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de