Startseite » Technik » Entwicklung »

Hohe Sicherheit ohne Schutzzaun

Entwicklung
Hohe Sicherheit ohne Schutzzaun

Automationszelle | Die Anlage Unirobot K BWS von FMB (Halle 5, Stand D72) bietet freien Zugang zu automatisierten Maschinen. Möglich wird dies mit der Zugangssicherung über ein optisches System in Verbindung mit der sicheren Robotersteuerung. Ein Bodenscanner erfasst den gesamten Gefahrenbereich – so entfällt der Schutzzaun. Der Industrieroboter Fanuc M10IA/12 trägt bis 12 kg schwere Lasten und reicht bis 1200 mm weit in die Werkzeugmaschine. Er ist in die Basis der Automationszelle integriert, die nur 1200 mm x 1300 mm Stellfläche beansprucht. Der Werkstückspeicher ist flexibler nutzbar als die üblichen Palettenstationen. Auf einem Rundtisch befindet sich ein Kegel. In 16 Segmenten auf dessen Mantelfläche können in einem feinen Raster Aufnahmevorrichtungen für Werkstücke gerüstet werden.

Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 19
Ausgabe
19.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de