Startseite » Technik » Entwicklung »

Im Bremsfall kein Energieverlust

Rückspeisefähiger Frequenzumrichter in neuem Design
Im Bremsfall kein Energieverlust

DSC6885_bearb_03
In neuem servicefreundlichen Design wartet der rückspeisefähige Frequenzumrichter Transomik U2 auf. Der Hersteller Kimo Industrie-Elektronik GmbH aus Erlangen hat den Umrichter für die Antriebsregelung von allen Arten von Drehstrommotoren bis 200 kW ausgelegt. Dabei wird beim Bremsen die Antriebsenergie ins Netz zurückgespeist. Ein Brems-Chopper wie bei herkömmlichen Umrichtern sei nicht notwendig, heißt es. Während so die Anschaffungskosten sinken, steigt die Energieeffizienz. Einsetzen lässt sich das Gerät im Eingangsspannungsbereich von 200 bis 480 V ohne Parametrierung und Programmierung für alle gängigen Netze. Überdies soll sich der Transomik U2 leicht in vorhandene Steuerungskonzepte integrieren lassen. Das neue Design bietet etwa integrierte mechanische und elektrische Montagehilfen und eine in das Gehäuse eingelassene Kühlluftführung, zudem sind die elektromagnetische Abschirmung und der Berührschutz optimiert. Dies gewährleistet laut Angaben eine höhere Sicherheit im Service- und Wartungsfall. Modular aufgebaut, eignet sich der Frequenzumrichter auch für kundenspezifische Varianten und spätere Erweiterungen.

Kimo, Erlangen,
Tel. (09131) 6069-0
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 1
Ausgabe
1.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de