Startseite » Technik » Entwicklung »

Kundenspezifische Teile zu niedrigen Kosten

Entwicklung
Kundenspezifische Teile zu niedrigen Kosten

Kunststoffverarbeitung | Sahlberg bietet mittels Custom-Cast-Verfahren hergestellte Kunststoffteile an, die schon bei kleineren und mittleren Serien wirtschaftlich sind. Bei diesem Fertigungsverfahren wird der Kunststoff gegossen und nicht gespritzt oder gepresst. So lassen sich hochindividuelle Teile aus Polyamid mit einem Gewicht von bis zu 1,5 t kostengünstig anfertigen. Dabei können nicht nur endform-nahe Halbzeuge, sondern auch fertige Formteile gegossen werden. Größe, Form, Farbe und Gewicht bestimmt der Kunde. Im Vergleich zu maschinierten Halbzeugen beträgt die Materialersparnis bis zu 40 %. Die kostspielige Nachbearbeitung entfällt oder wird minimiert. Zudem ist auch die Fertigung von Sondertypen möglich. •

Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 7
Ausgabe
7.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de