Startseite » Technik » Entwicklung »

Schnellere Werkzeugmaschinen dank CFK-Diät

Entwicklung
Schnellere Werkzeugmaschinen dank CFK-Diät

Leichtbau | Dass die AMB sich in diesem Jahr mit einem Sonderprogramm dem Thema CFK widmet, hat einen guten Grund: Geringes Gewicht und die einstellbare, bei Bedarf sehr hohe spezifische Steifigkeit, gepaart mit einer niedrigen, ebenfalls definierbaren Wärmeausdehnung sind wertvolle Eigenschaften, die CFK gegenüber Stahl bietet. Die Xperion Components GmbH & Co. KG, Spezialist für CFK-Bauteile, demonstriert am Eingang Ost, Stand 206, wie Werkzeugmaschinenbauer von dem Verbundwerkstoff profitieren können. Zu den Lösungen des Unternehmens mit Sitz in Laudenbach zählt der X-Girder, ein Produkt, das als Kragbalken oder Träger bei dynamischen und mobilen Anwendungen zum Einsatz kommt und so die Maschinen-Geschwindigkeit um bis zu 20 % erhöhen soll. •

Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 19
Ausgabe
19.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de