Industrial Supply Wie ein Gewinde erstarkt

Industrial Supply

Wie ein Gewinde erstarkt

Schaaf01.jpg
Bild: Hersteller
Anzeige

Schaaf stellt eine patentierte Methode vor, um die Schwächen von Schraubverbindungen auszumerzen und so die Dauerfestigkeit zu erhöhen (Halle 3, Stand L41). Die Erkelenzer erklären sie so: Weil sich das vorgespannte Gewinde unter Last verformt, weicht es immer von der idealen Geometrie ab, so dass die Flanken nicht einwandfrei aufeinander liegen. Mit „TTG“ hat Schaaf nun ein Verfahren entwickelt, mit dem sich das Profil des vorgespannten Gewindes kopieren und auf die Mutter übertragen lässt.

Die Mutter wird also der hochvorgespannten Schraube angepasst. Sie liegt somit auf der gesamten Gewindefläche exakt an und verteilt die Kräfte optimal. Das Ergebnis: Die Dauerfestigkeit einer Schraubverbindung mit TTG sei stark erhöht, Dauerbrüche im ersten, besonders belasteten Gewindegang gehörten der Vergangenheit an.


Mehr zum Thema Hannover Messe
Anzeige

Industrieanzeiger

Titelbild Industrieanzeiger 10
Ausgabe
10.2019
LESEN
ABO

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de