Startseite » Themen » Motek »

Für jedes Werkstück die richtigen Sauger

Motek 2019: Greifsystem
Für jedes Werkstück die richtigen Sauger

Motek_Schmalz_XL.jpg
Anzahl, Durchmesser und Typen der Sauger werden je nach Anwendung ausgewählt. Die Konfiguration erfolgt online, intuitiv und ist innerhalb weniger Minuten abgeschlossen. Bild: J. Schmalz
Der Leichtbaugreifer SLG von Schmalz ist eine schnelle Lösung für individuelle Handlingaufgaben. Über eine digitale Plattform können Anwender den für ihre Anforderung passenden Greifer erstellen – ohne Expertenkenntnisse.

Zusammen mit Trinckle 3D hat J. Schmalz (Halle 3, Stand 3101) eine digitale Plattform entwickelt: Nach der Angabe des zu greifenden Werkstücks generiert das Programm den Greifer. Saugeranzahl, -durchmesser und -typen können aus dem Vorzugsprogramm Schmalz Select ausgewählt werden. Ebenso bestimmt der Nutzer die Position und Winkel der Saugstellen und wählt den passenden Flanscheinsatz. Zudem ist der Greifer mit verschiedenen Vakuum-Komponenten wie der Cobotpump ECBPi kombinierbar. Neben der webbasierten Konfiguration setzt der Hersteller auf additive Fertigungsverfahren. So sind besonders leichte, entsprechend ISO TS 15066 sichere, robuste und individuell konfigurierbare Greifer verfügbar.

Einen anderen Fokus setzt der Hersteller mit seinen Vakuumhebern und Kransystemen: In Kombination mit dem Aluminium-Flachausleger reduziert der Schlauchheber Jumboflex 35 auch in niedrigen Räumen die Handhabungszeiten – etwa beim Pakethandling. Dabei bleibt die Ergonomie nicht auf der Strecke – im Vergleich zu herkömmlichen Schwenkkranen aus Stahl muss der Anwender weniger Kraft aufbringen, um den Ausleger samt Vakuumheber und Last zu bewegen.



Hier finden Sie mehr über:
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 7
Ausgabe
7.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de