Startseite » Themen » SPS IPC Drives »

Maschinen kommunizieren via OPC UA-Standard

SPS IPC Drives
Maschinen kommunizieren via OPC UA-Standard

Anzeige
Der Dachverband Profibus & Profinet International (PI) setzt auf Anschauungsfälle: In Halle 2, Stand 220/221 demonstriert am Beispiel einer CNC-gesteuerten Schneidemaschine, die individualisierte Schreibtischaufsteller herstellt, das Zusammenwirken von IT und sogenannter Operational Technology (OT) mithilfe von Web- beziehungsweise Kommunikationstechnik wie den Standard für Maschinenkommunikation OPC UA.

Zudem zeigt der Verband ein neues Profisafe-Modell, anhand dessen Besucher sehen können, wie drei Maschinen mit unterschiedlichen fehlersicheren Steuerungen in einer Anlage zusammen arbeiten können. Das System beinhaltet optische und elektromechanische Sensorik, Antriebe, Controller, Gateways und F-IO-Module.
Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 15
Ausgabe
15.2020
LESEN
ABO
Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de