Bild der Wissenschaft

Magnetische Sanduhr lässt staunen

bdw.jpg
Bild: Bild der Wissenschaft Shop
Anzeige

Mal zieht sie sich, mal kann man nicht genug von ihr bekommen. Die Zeit ist ein Mysterium für sich. Umso interessanter erscheint diese Sanduhr, denn sie packt ein weiteres Rätsel obendrauf: Die nach unten fallenden „Sandspäne“ formen zunächst einen nach oben wachsenden Stalagmiten, bis sie nach der einminütigen Laufdauer in Igel-Form erstarren. Des Rätsels Lösung: Späne aus Eisen und ein starker Magnet im Sockel.

Dieser besteht aus Buchenholz und verleiht der Sanduhr eine modernes Aussehen. Beim Fallen entstehen immer wieder neue faszinierende Figuren, die sich am Ende jedoch immer gleich entlang der Magnetfeldlinien anordnen. Das Ergebnis erinnert an die Oberseite eines Igels,eine Halbkugel aus Stahlwolle oder eine sonderbare Blume.

Die magnetische Sanduhr ist für 19,95 € zuzüglich 4,50 € Versand hier erhältlich.

Anzeige

Industrieanzeiger

Titelbild Industrieanzeiger 14
Ausgabe
14.2019
LESEN
ABO

Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter


Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de