Mobilfunk

5G wird das Internet der Dinge vorantreiben

5G_technology_background._Digital_data_as_digits_connected_each_other_and_form_symbol_5G_on_blue_background._New_generation_mobile_networks_and_internet.
Bis 2023 werden weltweit 3,5 Mrd. Mobilfunkverbindungen via 5G erwartet. Das prognostiziert der aktuelle Mobility-Report von Ericsson: Bild: AndSus/Fotolia
Anzeige
Die Entwicklungen um 5G und das Internet der Dinge beschleunigen sich: 3,5 Mrd. Funkverbindungen via IoT soll es 2023 weltweit laut einer Studie von Ericsson geben.

Die Entwicklungen im Mobilfunk beschleunigen sich, wie der diesjährige Mobility-Report des schwedischen Telekommunikationskonzerns Ericsson zeigt. Laut des Reports gehen Experten weltweit von 3,5 Mrd. IoT-Mobilfunkverbindungen im Jahr 2023 aus. Und diese Anzahl soll mit einer jährlichen Wachstumsrate von 30 % einhergehen. Damit haben sich die Prognosen seit November 2017 fast verdoppelt.

USA werden beim 5G-Auasbau führende Rolle einnehmen

Mit Blick auf den künftigen Mobilfunkstandard 5G werden laut Prognose 2023 zudem rund 20 % des globalen mobilen Datenverkehrs in 5G-Netzen stattfinden. Die kommerzielle Einführung von 5G-Netzen werde noch in diesem Jahr erwartet. Die USA werden mit voraussichtlich 50 % Anteil bis 2023 bei der 5G-Einführung führend sein, so die Prognose. Das ist ein stärkerer Anstieg als noch Ende 2017 im vorherigen Report vorhergesagt wurde – damals wurden 37 % prognostiziert. Gefolgt werde der Nordkontinent von Nordost-Asien mit rund 34 % 5G-Anteil und von Westeuropa mit 21 % 5G-Anteil.

Report bestätigt LTE als führende Mobilfunktechnik

In Westeuropa hat zum Beispiel das Schweizer Telekommunikationsunternehmen Swisscom angekündigt, gemeinsam mit Ericsson 5G schon Ende 2018 punktuell einführen zu wollen. In dieser Region wird mit insgesamt 21 % eine schnellere Entwicklung an 5G-Marktanteilen als erwartet prognostiziert (vorherige Prognosen ergaben rund 16 %). Zudem bestätigt die Studie, dass LTE seit Ende 2017 die dominierende Mobilfunktechnik ist.

Anzeige

Industrieanzeiger

Titelbild Industrieanzeiger 25
Ausgabe
25.2019
LESEN
ABO

E.ON: Energie für Unternehmen

E.ON für Unternehmen

Energielösungen für Unternehmen

Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de