Filter- und Absauganlagen: Patronen werden per Knopfdruck abgereinigt

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de

Filter- und Absauganlagen

Patronen werden per Knopfdruck abgereinigt

Anzeige
Mit Einführung der Inspire-Steuerungselektronik hat TBH die mobilen Filter- und Absauganlagen der FP200-Serie optimiert. Transport, Handling und Leistung wurden verbessert. Die Anlagen mit abreinigbaren Filterpatronen sind für Anwendungen geeignet, in denen große Mengen Staub anfallen. Durch Hochleistungsventilatoren beziehungsweise Turbinen verfügen die Anlagen über einen hohen Luftvolumenstrom, mit dem sie dezentral als Mehrplatzabsaugung eingesetzt werden können. Das Farbdisplay der Steuerungselektronik lässt sich intuitiv bedienen. Der Anwender erhält alle Informationen zum Anlagenzustand auf einen Blick. Die Regulierung der Saugleistung erfolgt über Plus- und Minus-Taster auf dem Bedienpanel. Die Abreinigung der Filterpatronen kann per Knopfdruck gestartet werden.

Anzeige

Industrieanzeiger

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Anzeige