Startseite » News »

Mitarbeiter fühlen sich bedroht

Automatisierung und KI
Mitarbeiter fühlen sich bedroht

Humanoid_robot_with_a_stethoscope,_HUD_and_medicine_icons._3d_illustration.
KI gefährdet Arbeitsplätze. Bild: Alexander Limbach/stock.adobe.com
Anzeige

Bereits vor der Covid-19-Pandemie befanden sich laut einer Mercer-Studie 99 % der Unternehmen in Deutschland in einer Transformation. 42 % der Mitarbeiter gehen davon aus, dass ihr Job innerhalb der nächsten drei Jahre durch Künstliche Intelligenz und Automatisierung ersetzt wird. 71 % sind der Meinung, dass ihre Arbeitgeber sie gut auf die Zukunft der Arbeit vorbereiten und 77 % vertrauen darauf, dass ihre Firma sie entsprechend weiterbildet. Jedoch meint jeder dritte Mitarbeiter, für Trainings und Schulungen nicht genügend Zeit zu haben. Das geht aus der neuen Studie „Global Talent Trends 2020“ des Beratungshauses Mercer hervor, in der weltweit 7300 Top-Führungskräfte, Personalverantwortliche und Mitarbeiter aus neun Branchen befragt wurden.

Download des Studienreports unter http://hier.pro/JuJaY

Kontakt:

Mercer Deutschland GmbH

Platz der Einheit 1

60327 Frankfurt/Main

Tel. +49 69 689 7780

www.mercer.de

Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 15
Ausgabe
15.2020
LESEN
ABO
Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de