Programmierbare PXI-Netzteile

Mehr Platz im Rack

Anzeige
National Instruments hat universelle, programmierbare Netzteile vorgestellt, die eine hohe Leistungsdichte im PXI-Formfaktor bieten und die Grundlage von automatisierten Testsystemen bilden sollen. Die hohe Leistungsdichte der Module NI PXIe-4112 und NI PXIe-4113 soll Anwendern helfen, den Platzbedarf im Rack zu verringern und gleichzeitig den Entwicklungsprozess zu vereinfachen, so dass unterschiedliche Formfaktoren nicht mehr kombiniert werden müssen. Durch die Programmierung mit der Software NI Labview und den Einsatz einer Reihe von PXI-Messgeräten können die neuen Netzteile Anwender bei der Erstellung einer vollständigen, benutzerdefinierten Testlösung unterstützen.

Die neuen Netzteile sollen sich für eine Vielzahl von Anwendungen eignen – von der Luft- und Raumfahrt sowie dem Verteidigungswesen bis hin zum Test im Automobilbereich.
Die Module verfügen über zwei Stromversorgungskanäle mit einer Leistung von 60 W in einem einzelnen PXI-Express-Steckplatz. Das Netzteil NI PXIe-4112 bietet 60 V bei 1 A pro Kanal und das NI PXIe-4113 liefert 10 V bei 6 A pro Kanal.
National Instruments, München, Tel. (089) 7413130
Anzeige

Industrieanzeiger

Titelbild Industrieanzeiger 29
Ausgabe
29.2019
LESEN
ABO

E.ON: Energie für Unternehmen

E.ON für Unternehmen

Energielösungen für Unternehmen

Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de