Startseite » Zuletzt »

Oben ohne

Zuletzt
Oben ohne

ThomBal__AdobeStock_187215633.jpg
Bild: ThomBal/stock.adobe.com
Anzeige

Kürzlich fuhr ich mit dem Auto auf der Landstraße und die Sonne brannte durch die Scheibe. Im Radio: alte News. Da die in der Gagabox wohl inzwischen auch keine Lust mehr auf Trump und Corona hatten, folgende Geschichte: Das Bikini-Art-Museum ist nun offen. In Bad Rappenau. Ist ja nicht nur bekannt als die drittgrößte Stadt im Landkreis Heidelberg (Baden-Württemberg), sondern auch für seine Geschichte der Bademoden. Also kann man sich da wohl die Bikinis anschauen, die Leute so tragen und getragen haben. Weltweit einmalig!

Ach, damals, als man noch im Sommer problemlos in den Urlaub konnte, also dahin, wo es schöne Strände und warmes Wasser gibt. Ohne Masken, Quarantäne, etc. War das erst letztes Jahr? Dieses Jahr ist der Trend wohl eher hin zum langärmeligen Neoprenanzug, sodass man sich zumindest noch in die Nordsee werfen kann. Und das, ohne auf den Insta-Selfies das Gesicht allzu sehr wegen der Wasserkälte zu verziehen. Vielleicht ja keine schlechte Idee – Museum anstatt Badestrand. Die waren eh alle voll und nun ist‘s zu kalt. Im Museum kann man heizen. Anscheinend darf man sogar ohne Maske rein. Sind halt leicht bekleidet, diese Bikini-Verehrer, auch so obenrum. Ha ha. Die Nachricht ist um. Ich fahre jetzt an einem Baggersee vorbei. Da machen sie FKK, ebenfalls ohne Maske. Da gibts dann aber wohl kein Museum zu, auch nicht in Bad Freienwalde. (Oder?) sd

Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 25
Ausgabe
25.2020
LESEN
ABO
Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de