Batterien Wiederaufladung innerhalb weniger Stunden

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de

Batterien

Wiederaufladung innerhalb weniger Stunden

Bild: Hersteller
Anzeige
Die VRLA-Batterien SLR1000 und SLE1000 hat Yuasa für regelmäßige Lade-/Entladezyklen konzipiert. Durch die Nanokarbon-Technologie, eine Kombination aus Gel- und Vliesseparatoren, lassen sich die Module im Drei-Stufen-Konstantstrom-Ladeverfahren sehr schnell laden: Innerhalb von fünf bis sechs Stunden führt die Technik zu einer Wiederaufladung auf 100 % (bei einer Entladetiefe DOD von 50 %). Die Verfügbarkeit ist so hoch, dass sie die Stromversorgung auch bei kurz aufeinanderfolgenden Lastspitzen sicherstellen, etwa zur Unterstützung von Kraftwerken. SLE1000 liefert 3000 Zyklen bei einer Entladetiefe (DOD) von 50 %, SLR1000 bis zu 5000 Zyklen (DOD ebenfalls 50 %).

Anzeige

Industrieanzeiger

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Anzeige