Augenblicke der Technik: Capsule Hotels als günstige Unterkunft

Augenblicke der Technik

Capsule Hotels als günstige Unterkunft

capsule_hotel_2.jpg
Anzeige

Wer in Japans hochtechnisierten Großstädten unterwegs ist, wird häufiger auf eine besondere Art von Unterkunft stoßen: Kapselhotels. Diese Form der Bleibe erblickte 1979 das Licht der Welt und sollte dem Wunsch nach bezahlbaren Schlafplätzen in dicht besiedelten Metropolregionen gerecht werden. Mittlerweile sind die kleinen Kabinen aus Kunststoff, sogenannte Pods, vor allem bei Alleinreisenden und Geschäftsleuten als preisgünstige Übernachtungsoption stark nachgefragt. Die international als Capsule Hotel und in Deutschland auch als Waben-, Schließfach- und abwertend als Sarghotel bekannten Schlafplätze überschreiten in ihrer Bodenfläche zumeist keine 2 m². Die Höhe der Kabinen eignet sich ebenfalls lediglich zum Sitzen. Ausgestattet sind die oft nach Geschlechtern getrennten Pods je nach Preisklasse entweder nur mit einer Matratze und bei mehr Komfort auch mit einem Radio, TV, Tisch und einer Klimaanlage. WC, Bad und Aufenthaltsräume werden von allen Bewohnern gemeinschaftlich genutzt.

Das Bild zeigt das im Star-Wars-Stil eingerichtete UZ Hostel in Neu-Taipeh.

Bild: UZ Hostel.

Anzeige

Industrieanzeiger

Titelbild Industrieanzeiger 32
Ausgabe
32.2018
LESEN
ARCHIV
ABO

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Top-Thema Schläuche

Auf unserer Themenseite finden Sie alle Informationen über Schläuche.

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de