Licht-Contracting

Zumtobel modernisiert Beleuchtung bei Step-G

Anzeige
Bei der Erneuerung seiner Hallenbeleuchtung setzte der Aluminium-Spezialist Step-G auf ein Komplett-Angebot von Zumtobel. Mit dabei eine Qualitätskontrollleuchte zur Fehlererkennung.

Gerhard Backhaus
Projektleiter bei Zumtobel in Dornbirn/Österreich

Wer die Produktionshalle der ST Extruded Products Group (Step-G) in Bitterfeld betritt, trifft auf eine reine, tageslichthelle Beleuchtung. Gleichmäßiges Licht dringt bis in den letzten Winkel und spiegelt sich in den Aluminiumprofilen wider, die in der Halle gefertigt werden. Der Finanzierungsservice des Lichtanbieters Zumtobel machte es möglich, dass der international tätige Hersteller von Aluminium-Strangpressprofilen seine bestehende Lichtlösung ganz ohne Investitionshürde modernisieren konnte: Anstatt die Zumtobel-Leuchten zu kaufen, least Step-G die gesamte Lichtlösung über einen definierten Zeitraum.

Licht wird damit zur Dienstleistung. Nicht nur die Anschaffungskosten entfallen, Step-G bleibt auch bei der Wahl der Beleuchtung flexibel und kann bei Bedarf schnell von neuen Lichtlösungen profitieren. Der Service ist schlüsselfertig: Zumtobel übernimmt das gesamte Projektmanagement von der Materiallieferung über die Installation, die Schnittstellenkoordination bis hin zur Inbetriebnahme und den regelmäßigen Prüfungen. „Mit dem Finanzierungsangebot von Zumtobel Services muss sich Step-G über die komplette Vertragslaufzeit keine Gedanken mehr zum Thema Licht und Qualität machen,“ verspricht Zumtobel-Bauleiter Daniel Weber.

Leuchte macht Mängel sichtbar

Die Lichtlösung unterstützt jedoch nicht nur den Produktionsprozess des Aluminiumspezialisten, sondern auch dessen Oberflächenkontrolle. Hier kommt Coesa, die erste LED-Qualitätskontrollleuchte von Zumtobel, zum Einsatz. Sie verbindet Kontraste in der Farbtemperatur mit präzisen Farblinien. Die Leuchte ermöglicht eine optimale Flächenbeleuchtung: eine Mischung aus neutralen und kaltweißen Farbtemperaturen, längs angeordnet, spiegelt sich geradlinig und kontrastreich in den Aluminiumprofilen wider und schafft die optimale Umgebung, um die glänzenden Oberflächen zu prüfen. Blickt der Betrachter in einem entsprechenden Winkel auf das Leichtmetall, erkennt er eventuelle Unebenheiten und Mängel sofort, weil die Spiegelung nicht mehr parallel verlaufende Linien preisgibt. Die Reflexion wirkt dann verformt und uneben, die Musterlinien unterbrochen bis verzerrt. Der Mitarbeiter kann reagieren und das fehlerhafte Aluminiumprofil vor der Auslieferung selektieren. „Wir konnten die Abläufe für die Mitarbeiter, besonders in der qualitativen Oberflächenkontrolle, durch diese durchdachte Lichtlösung deutlich vereinfachen“, sagt Gerhard Backhaus, Projektleiter bei Zumtobel.

Für die allgemeine Beleuchtung in der Halle sorgt das LED-Lichtbandsystem Tecton, während die LED-Hallenleuchte Craft präzises Licht von oben spendet. Mit ihren hohen Beleuchtungsstärken ist die Craft zudem für industrielle Herausforderungen wie hohe Decken oder Verschmutzungsbelastung gewappnet. Sie erlaubt nur minimale Ablagerungen bei gleichzeitig optimalem Thermomanagement.

Beleuchtungsqualität deutlich verbessert

Zumtobel konnte mit der neuen Lichtlösung die Beleuchtungsqualität in der Werkshalle deutlich verbessern. Das Beleuchtungsniveau ist nach eigenen Angaben insgesamt gestiegen – egal, wo in der Produktionshalle man sich befindet. Das beugt der Ermüdung vor und sorgt für mehr Wohlbefinden bei den Mitarbeitern. Im Vergleich zur vorherigen Hallenbeleuchtung ist die Ausleuchtung der Produktionshallen nun auch energetisch deutlich effizienter. Das gesamte Projekt und die Zusammenarbeit verlief für Step-G nach eigenem Bekunden reibungslos. Die Umsetzung erfolgte teilweise bei laufenden Betrieb, ohne dass es zu Produktionsausfällen kam.

Anzeige

Industrieanzeiger

Titelbild Industrieanzeiger 16
Ausgabe
16.2019
LESEN
ABO

E.ON: Energie für Unternehmen

E.ON für Unternehmen

Energielösungen für Unternehmen

Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de